Archiv

Fatima-Tage mit der Madonna gestalten

Fatima-Nationalmadonna macht von Mai bis August 2024 Pilgerreise durch das Erzbistum Paderborn

Paderborn (pdp). Die deutsche Fatima-Nationalmadonna, die Papst Paul VI. am 13. Mai 1967 im portugiesischen Marienwallfahrtsort Fatima fr Deutschland geweiht hat, wird im Jahr 2024 durch die deutschen (Erz-)Bistmer reisen. Vom 12. Mai bis 15. August 2024 wird sie im Erzbistum Paderborn zu Gast sein, damit Menschen im Gebet zur Gottesmutter Hoffnung schpfen knnen. Das Fatima-Weltapostolat im Erzbistum Paderborn sucht dafr schon jetzt Pfarreien, die die Pilgerreise mitgestalten mchten. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2023.

Gerd Schlter ist Laienleiter des Fatima-Apostolats im Erzbistum Paderborn. Er ist zudem Mitglied im Vorstand des deutschen Fatima-Weltapostolats und koordiniert die Pilgerreise der deutschen Fatima-Nationalmadonna. Interessierte Pfarreien, die Fatima-Tage mit der Madonna gestalten mchten, knnen sich bis zum 31. Oktober 2023 bei Gerd Schlter melden: Tel. 0171-2724280, g.schl@gmx.de.

https://fatima-bewegt.de

 

Interessierte Pfarreien im Erzbistum Paderborn, die 2024 Fatima-Tage mit der Madonna gestalten mchten, knnen sich bis zum 31. Oktober 2023 meldenFatima-Apostolat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1000 GUTE GRNDE - Erzhlen wir, was fr uns zhlt!

Presse-Team des Erzbistums Paderborn
Erzbischfliches Generalvikariat
Domplatz 3
33098 Paderborn
Tel. 05251 125 15 58
pressestelle@erzbistum-paderborn.de
www.erzbistum-paderborn.de

Das Erzbistum Paderborn – Lebendige Kirche fr rund 1,4 Millionen katholische Christinnen und Christen
Das Erzbistum Paderborn ist eine Ortskirche der katholischen Kirche. Rund 4,8 Millionen Menschen leben im Erzbistum Paderborn, davon sind rund 1,4 Millionen katholisch. In den Einrichtungen des Erzbistums sind annhernd 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ttig. Sie und viele ehrenamtlich Engagierte setzen sich tglich dafr ein, einen lebendigen Glauben zu gestalten und den Auftrag der Kirche zu erfllen – in der Feier von Gottesdiensten, der Seelsorge, in Bildungseinrichtungen und mit caritativen Angeboten.
Das Erzbistum Paderborn gliedert sich in 19 Dekanate mit 604 Pfarrgemeinden in 101 Seelsorgeeinheiten (Pastorale Rume / Pastoralverbnde / Gesamtpfarreien). Geleitet wird das Erzbistum Paderborn von Dizesanadministrator Monsignore Dr. Michael Bredeck, sein Stndiger Vertreter ist Prlat Thomas Dornseifer.
Geografisch erstreckt sich das Erzbistum Paderborn auf einer Flche von rund 15.000 Quadratkilometern – von Minden im Norden bis nach Siegen im Sden und von Hxter im Osten bis nach Herne im westlichen Ruhrgebiet. Zustzlich zu den Gebieten in Westfalen zhlen Teile des Kreises Waldeck-Frankenberg (Hessen) und die Stadt Bad Pyrmont (Niedersachsen) ebenfalls zum Erzbistum Paderborn. Metropolitankirche ist der Hohe Dom St. Maria, St. Liborius, St. Kilian zu Paderborn, der im Wesentlichen aus dem 13. Jahrhundert stammt.
Weitere Informationen: www.erzbistum-paderborn.de