Archiv

Seelsorge nah bei den Menschen

Telefonseelsorgerinnen und -seelsorger im Erzbistum Paderborn errtern mit Prlat Thomas Dornseifer Wege ihrer Arbeit

Paderborn (pdp). Menschen melden sich bei der TelefonSeelsorge im Erzbistum Paderborn via Telefon, Chat oder E-Mail. Sie suchen manchmal nur einen verstndnisvollen Kontakt oder ein mitmenschliches Gesprch, aber auch Seelsorge: Sorge und Pflege fr die menschliche Seele. 500 ehrenamtliche Mitarbeitende engagieren sich in der TelefonSeelsorge im Erzbistum Paderborn, bernehmen 12.000 Schichten pro Jahr. Sie stehen anderen Menschen zur Seite, rund 100.000 Kontakte gibt es jhrlich. Prlat Thomas Dornseifer, Stndiger Vertreter des Dizesanadministrators des Erzbistums Paderborn, traf sich am Freitag, 26. Mai 2023, mit den hauptamtlichen katholischen Seelsorgern der insgesamt sechs TelefonSeelsorge-Einrichtungen im Erzbistum. Die katholischen Leitungskrfte der TelefonSeelsorge Bielefeld, Dortmund, Hagen, Hamm, Paderborn und Siegen berieten mit dem Leiter des Erzbischflichen Generalvikariats und seinen zustndigen Mitarbeitenden aktuelle Entwicklungen ihrer Arbeit.

Prlat Thomas Dornseifer bedankte sich fr die verantwortungsvolle ehrenamtliche Arbeit der Telefonseelsorgerinnen und -seelsorger. „Durch Ihr Engagement sind Sie nahe bei den Menschen. Sie sind erreichbar und ansprechbar fr jeden Menschen, der vielleicht nur einmal ein offenes Ohr sucht, aber auch fr Menschen, die Rat und Hilfe ntig haben.“ Der Dienst der Telefonseelsorge sei fr die Gesellschaft wertvoll, betonte Prlat Dornseifer. „Sie schenken anderen Menschen, einsamen Menschen, Ihre Zeit und Ihr Knnen.“ Das von den Kirchen getragene Angebot der Telefonseelsorge sei ein Zeichen des menschenfreundlichen Gottes mitten in der Welt, unterstrich der Stndige Vertreter des Paderborner Dizesanadministrators.

Die TelefonSeelsorge mit ihren vielfltigen Angeboten wird gemeinsam von der katholischen und evangelischen Kirche getragen.

Themen und Herausforderungen

Die hauptamtlichen Telefonseelsorgerinnen und -seelsorger informierten Prlat Dornseifer ber die Neuauflage der Krisenkompass-App, mit der ber das Smartphone in Krisensituationen Hilfe erreicht werden kann und verschiedene Anregungen zur Krisenbewltigung bietet. Das Update wird im Herbst 2023 zur Verfgung stehen unter www.telefonseelsorge.de/krisenkompass. Ebenso stellten sie die Handreichung zum Thema „Krisenbegleitung im Chat“ mit dem Titel „Chat your Value“ vor. Sie dokumentiert ein zweijhriges Projekt, in dem Telefonseelsorgestellen aus sechs europischen Lndern ihr Fachwissen zur Krisenbegleitung in der Chatbegleitung zusammengetragen haben. Als Herausforderung benannten die Seelsorgerinnen und Seelsorger die Grenzen der Erreichbarkeit und errterten mit Prlat Dornseifer Lsungswege. Sie teilten mit den zustndigen Mitarbeitenden des Erzbischflichen Generalvikariats zudem ihre Beobachtungen von regionalen und territorialen Strukturvernderungen der Telefonseelsorge. 

Gesprchspartner

Am Gesprch mit Prlat Thomas Dornseifer nahmen der kommissarische Leiter des Bereichs Pastorale Dienste, Thomas Klter, sowie Indra Wanke als zustndige Abteilungsleiterin Kategorialseelsorge im Erzbischflichen Generalvikariat teil. Zudem gehrten zur Gesprchsrunde Miriam von Brachel und Ulrich Geschwinder von der TelefonSeelsorge Bielefeld, Roxana Kleinschnittger von der TelefonSeelsorge Dortmund, Dr. Stefan Schumacher von der TelefonSeelsorge Hagen – er ist zugleich Dizesanbeauftragter fr die TelefonSeelsorge im Erzbistum Paderborn –, Michael Grundhoff von der TelefonSeelsorge Hamm, Monika Krieg von der TelefonSeelsorge Paderborn sowie Bernd Wagener von der TelefonSeelsorge Siegen.

Die katholischen hauptamtlichen Telefonseelsorgerinnen und -seelsorger aus dem Erzbistum Paderborn besprachen mit Prlat Thomas Dornseifer unterschiedliche Wege der Seelsorge. V.l.n.r. Roxana Kleinschnittger, Indra Wanke, Ulrich Geschwinder, Miriam von Brachel, Thomas Klter, Dr. Stefan Schumacher, Michael Grundhoff, Monika Krieg, Bernd Wagener und Prlat Thomas DornseiferThomas Throenle / Erzbistum Paderborn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1000 GUTE GRNDE - Erzhlen wir, was fr uns zhlt!

Presse-Team des Erzbistums Paderborn
Erzbischfliches Generalvikariat
Domplatz 3
33098 Paderborn
Tel. 05251 125 15 58
pressestelle@erzbistum-paderborn.de
www.erzbistum-paderborn.de