Archiv

Ambulanter Hospizdienst Castrop-Rauxel

Qualifizierungskurs - Infoabend am 20. August

Nach langer Pause trauen wir uns an einen neuen Qualifizierungskurs, um ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für die Sterbebegleitung zu gewinnen und gut aufzustellen.


Der Ambulante Hospizdienst Castrop-Rauxel begleitet schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrer häuslichen Umgebung oder im Pflegeheim. Engagierte Menschen schenken ihnen ihre Zeit, lesen ihnen vor, lachen mit ihnen, leihen ihnen ihr Ohr, halten ihre Hand - begleiten sterbende Menschen würdevoll auf ihrem letzten Weg. Oft stellt dies auch eine Entlastung für die Angehörigen dar.


Diese so wertvolle Aufgabe wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen geleistet, die sich einmal im Monat treffen und gemeinsam mit der hauptamtlichen Koordinatorin Nina Vogel vom Caritasverband Gruppenabende mit unterschiedlichen Schwerpunkten erleben.
Solch ein Dienst lebt also vom Ehrenamt und ist ständig auf der Suche nach neuen Unterstützern - in passiver Hinsicht in Form von Spenden, genauso wie in aktiver Hinsicht in Form von aktiver Begleitung. Dabei spielt das Alter überhaupt keine Rolle. Ob als junger Erwachsener oder schon darüber hinaus - wer sich zu dieser Aufgabe berufen fühlt, sei herzlich ermuntert, sich mit der Koordinatorin Nina Vogel unter 02305 - 923 55-30 oder n.vogel@caritas-castrop-rauxel.de in Verbindung zu setzen.


Ein Informationsabend findet am 20.08 2020 um 18 Uhr in den Räumen der Caritas Geschäftsstelle statt. Eine Anmeldung vorab ist dringend erforderlich. Die Kurstermine sind 03.09. / 09.09. / 17.09. / 01.10. / 22.10. / 29.10. / 05.11. / 19.11. und 26.11. jeweils 18-21 Uhr sowie 14.11. 9.30-17 Uhr. Die Kursleitung übernimmt Nina Vogel in Zusammenarbeit mit Frau Martina Hosse-Dolega, Kindertrauerbegleiterin.