Archiv

Philosophisch-musikalischer Abend am 26.10.2019 um 19.30 Uhr in St. Marien Eickel

tribute concert" zur Erinnerung an Pfarrer Bernd Stelte

Mit Texten von Erich Fromm „Haben oder Sein“ und „Die Kunst des Liebens“

Musik von Coldplay, Eurythmics, Depeche Mode, Pink Floyd, Evanescence etc.

 

 

In der Kombination des Vortrags philosophischer Texte - verfasst durch den Psychoanalytiker Erich Fromm - mit moderner Rock- und Pop Musik sollen Anregungen zu einer Reflektion über elementare Inhalte des menschlichen Daseins gegeben werden.

Wodurch werden Haben oder Sein als Maßstab der Lebensführung gekennzeichnet? Ob und inwieweit orientieren und gestalten Menschen ihr Leben an dem Haben oder Sein? Wie lässt sich die Kreativität des Menschen trotz der Einflussnahme entgegenwirkender äußerer Faktoren aufrechterhalten und weiterentwickeln? Welche unterschiedlichen Dimensionen des Phänomens Liebe (Gottesliebe, Selbstliebe, Nächstenliebe etc.) existieren? Sind sie unabhängig voneinander oder haben sie eine innere Beziehung zueinander?

In der modernen, von Anglizismen gekennzeichneten Sprache würde man die Veranstaltung als „tribute concert“ bezeichnen. Die Mitwirkenden als Rezitatoren und Musiker möchten diese Veranstaltung einem besonderen Menschen - Herrn Pfarrer i.R Bernd Stelte (1.9.37 - 31.3.19) als Gedenken widmen. Er hat durch das persönliche Lebenszeugnis und das Wirken als Priester und Seelsorger das Leben der Mitglieder der Gemeinde St. Marien in besonderer Art geprägt.

In einer Zeitung findet sich folgende Beschreibung seiner Persönlichkeit „Pfarrer Bernd Stelte war den Menschen und den vielfältigen Aufgaben, die ihm anvertraut waren, stets verantwortungsvoll, sachkundig und tief im Glauben verwurzelt zugewandt.“ Ergänzend entsprechend dem Inhalt der Veranstaltung lässt sich hinzufügen: Die Gespräche und Begegnungen haben stets einen Anlass zu einer Reflektion über das persönliche Leben in der Beziehung zu anderen Menschen gegeben.