Archiv

Caritasverband Castrop-Rauxel feiert seinen 50. Geburtstag

Am 4. Juli 1969 wurde der Caritasverband für die Stadt Castrop-Rauxel e.V. gegründet. Ehrenamtliche und hauptamtliche Männer und Frauen kamen zusammen, um die Satzung von 1954 in eine Vereinsorganisation zu übertragen. Neben der ehrenamtlichen Caritasarbeit sollten hauptamtliche Dienste möglich werden, um den wachsenden Bedarfen gerecht zu werden.

Das neu gestaltete Caritas-Logo macht aufmerksam auf diesen runden Geburtstag. Die Farben blau und gelb machen aber auch deutlich, dass sich der Caritasverband in Castrop-Rauxel verortet versteht und dort seinen Auftrag umsetzen möchte.

Auftakt der Feierlichkeiten ist die Eröffnung der Ausstellung KEYS OF HOPE. Diese Wanderausstellung von Caritas International, dem internationalen Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes greift das Thema auf, was in den letzten Jahren die Caritasarbeit sehr geprägt und gefordert hat.

Fast 7 Millionen Menschen sind im In- und Ausland von Syrien auf der Flucht. Ein Krieg, der als friedliche Demonstration begann und nun schon seit 2011 anhält. Caritas International hat eine Ausstellung auf den Weg gebracht, welche unterschiedliche Fluchtgeschichten darstellt. Es wurden viele Interviews geführt, verschriftlicht und bebildert, welche auf das nach wie vor anhaltende Leid der Menschen in den Regionen aufmerksam machen sollen.

Die Ausstellung „Keys of Hope“ wird am Dienstag, 25. Juni 2019 um 17.30 Uhr eröffnet und endet am 14. Juli 2019. Sie ist zu sehen im Eingangsbereich des St. Rochus Hospitals zu den regelmäßigen Öffnungszeiten.

In der Planung war allen Beteiligten wichtig, mit den Menschen zusammen zu feiern, mit denen der Caritasverband zusammen arbeitet und für die er seine Dienste vorhält.

So kommen am 3. Juli die Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und anderer Dienste der Jugendhilfe zusammen, um mit der Ethnologin Sandra de Vries die Frage von Erziehungsmustern in den verschiedenen Kulturen kennenzulernen und zu verstehen. Das ist wichtig für die tägliche Arbeit mit den Kindern, die unsere Dienste und Einrichtungen benutzen.

An dieser Stelle möchten wir schon auf den Festtag hinweisen, zu dem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Am Donnerstag, 4. Juli um 09.30 Uhr beginnt der Festgottesdienst mit Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des DiCV Paderborn, in der St. Lambertus Kirche in der Altstadt. Danach sind Sie herzlich ins Caritas-Dorf eingeladen auf dem Lambertusplatz. Mit Informationen, Begegnung, Imbiss und Getränken wird der 50. Geburtstag gefeiert.

Am Freitag sind dann alle Seniorinnen und Senioren zu einer musikalischen Zeitreise eingeladen, die der Caritasverband in seinen Diensten betreut.

Abschluss der Festwoche wird ein Familienfest sein, das in der Integrativen Kindertagesstätte stattfindet. Die Familien der Frühförderung, der Kindertageseinrichtungen, des Jugendhilfezentrums und der Sozialen Dienste dürfen sich auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm freuen.

Uns ist es wichtig, dass alle, die den Caritasverband erleben, teilhaben können an dem Geburtstag. Ab dem 4. Juli wird dann auch der Bericht „50 Jahre Caritas für Castrop-Rauxel“ vorliegen, der inhaltlich auf die letzten fünf Jahrzehnte schaut.

Wir freuen uns sehr, Sie bei unserem Fest begrüßen zu dürfen.

Es grüßt Sie herzlich, auch im Namen des Caritasrates,

Veronika Borghorst
Vorständin