Chronik ALZ

Erzbischof Becker segnet neue Rumlichkeiten des Arbeitslosenzentrums

Im Rahmen seiner Visitations- und Firmreise besuchte der Paderborner Erzbischof Hans Josef Becker heute (Fr. 6.11.09) die neuen Räumlichkeiten des Herner Arbeitslosenzentrums. Beim vorangegangenen Gespräch im neuen Kleinteileverkauf an der Mont Cenis Strasse 26 in Herne berichteten Mitglieder des ALZ-Vorstands von ihrer Arbeit. Her Strzalka als Leiter der Einrichtung stellte umfassend dar, wie sich Kirche vor Ort um die in vielerlei Hinsicht ausgegrenzten Mitglieder unserer Gesellschaft bemüht. Gerade auch die Notwendigkeit einer unabhängigen Beratung für Hartz IV-Bezieher wurde im Gespräch deutlich. ALZ_0933 Kopie.JPG
ALZ_0934 Kopie.JPG Dargestellt wurde u.a. auch, wie vielfältig das ALZ in den vergangenen Jahren immer wieder unterstützt worden ist: Von der Erzdiözese, dem Diözesan- und dem örtlichen Caritasverband, von der Stadt Herne und der Herner Sparkasse. Ohne diese Hilfen hätte das Zentrum nie überlebt, da die es tragenden katholischen Kirchengemeinden und Verbände in Herne und Wanne-Eickel mit ihren regelmäßig fließenden Beiträgen nur einen Teil des Finanzbedarfs beisteuern können.
Der Erzbischof segnet die noch in der Renovierung befindlichen neuen Räumlichkeiten an der Hermann Löns Strasse.
ALZ_0938 Kopie.JPG ALZ_0924 Kopie.JPG
Der Ausstellungsraum des Kleinteileverkaufs an der Mont Cenis Str. 26.
Mitglieder des ALZ-Vorstands berichten Erzbischof Becker und Dechant Zerkowski von ihrer Arbeit
ALZ_0928 Kopie.JPG ALZ_0935 Kopie.JPG
Die Renovierung ist fast abgeschlossen, in den nächsten tagen soll der Umzug erfolgen. Dann ist die Interimslösung in der St. barbara gemeinde in Herne Vergangenheit
Das Gebäude an der Hermann Löns Straße 8 von außen. Es liegt im Hof.