Arbeitslosenzentrum

Existenzsicherung der Ukraineflüchtlinge

Die Politik diskutiert darüber, die Ukraineflüchtlinge nach drei Monaten AsylbLG- Grundleistungen ins SGB II einordnen zu wollen. Materiell macht das einen sehr großen Geldunterschied: eine Alleinstehende oder Alleinerziehende AsylbLG-Grundleistungsbeziehende bekommt 367 EUR Regelleistung. Im SGB II würde sie 449 EUR, also 82 EUR mehr erhalten. Im SGB II gibt es eine echte Krankenkasse mir Karte, in den AsylbLG nur einem Behandlungsschein beim Sozialamt.