Aktuelles

Anmeldungen zur Internationalen Ministrantenwallfahrt gestartet

Zehntausende junge Wege fhren 2024 wieder nach Rom

Abschlussgottesdienst der Ministrantenwallfahrt 2018Archivfoto: Dirk Lankowski Paderborn (pdp) Den Glauben feiern, Gemeinschaft erleben und den Papst treffen – das erwartet Jugendliche aus dem Erzbistum Paderborn bei der Internationalen Ministrantenwallfahrt vom 27. Juli bis zum 3. August 2024 in Rom. Die Anmeldung fr das Groereignis, zu dem sich zehntausende Messdienerinnen und Messdiener in der Ewigen Stadt treffen, ist jetzt im Erzbistum gestartet. Unter dem Motto „Ministrix erobert Rom – mit Dir!“ sind Ministrantinnen und Ministrantinnen ab 14 Jahren zum Mitreisen und Miterleben eingeladen. Die Anmeldung ist bei den Verantwortlichen in den Kirchengemeinden vor Ort mglich. Schnelligkeit wird belohnt: Die erste Gruppe mit mehr als zehn Teilnehmenden darf beim groen Abschlussgottesdienst in der Basilika Santa Maria Maggiore am Altar stehen.

Die Internationale Ministrantenwallfahrt fhrt 2024 bereits zum sechsten Mal nach Rom. Zuletzt prgten 2018 Zehntausende Ministrantinnen und Ministranten fr eine Woche das Gesicht der Stadt am Tiber. „Die Wallfahrt war schon in den vergangenen Jahren ein echtes Glaubens-Fest“, beschreibt Dizesanjugendpfarrer Tobias Hasselmeyer die Atmosphre. Zusammen mit Holger Drude, Referent fr Ministrantenpastoral im Erzbistum Paderborn, leitet Hasselmeyer die Delegation aus der ostwestflischen Dizese. „Die Messdienerinnen und Messdiener knnen Rom als Stadt entdecken, gemeinsam Gottesdienste feiern, den eigenen Glauben strken und vor allem Gemeinschaft mit Christus in ihrer Mitte erfahren“, erklrt der Geistliche.

In einem modernen Reisebus starten die jungen Pilgernden aus dem Erzbistum Paderborn am Samstag, 27. Juli 2024, Richtung Rom, wo sie in einem zentrumsnahen Hotel wohnen. Tglich wird viel Zeit sein, um die Ewige Stadt zu erkunden – Tipps dafr gibt das Pilgerheft, das jede und jeder Mitfahrende im Pilgerpaket bekommt. Abends warten geistliche und inhaltliche Akzente, wie Abendgebete oder auch ein Abendprogramm in den Unterknften frs gegenseitige Kennenlernen. Highlight der Woche drfte das internationale Begegnungsprogramm inklusive Papstaudienz mit Abendgebet auf dem Petersplatz werden. Ein weiterer Hhepunkt ist die Abschlussmesse in der Basilika Santa Maria Maggiore, bevor die jungen Pilgernden den Heimweg antreten – auch Papst Franziskus feiert hier immer vor einer Reise die Heilige Messe. Wer sich als erste Gruppe aus dem Erzbistum Paderborn mit mehr als zehn Teilnehmenden anmeldet, kann bei diesem besonderen Gottesdienst am Altar stehen.  

Die Gemeinde mit in die Wallfahrt hineinnehmen

Anmeldungen sind ber die Verantwortlichen in den Pastoralen Rumen vor Ort mglich. Die Leiter einer Gruppe finden unter https://www.youpax.de/ministranten/ das Anmeldeformular mit dem Dokument fr die Gruppeninformationen inklusive Benennung der einzelnen Gruppenmitglieder. Alle Anmeldungen werden in den Kirchengemeinden gesammelt und dann an Holger Drude und Dizesanjugendpfarrer Tobias Hasselmeyer weitergegeben. Sollte vor Ort keine eigene Gruppe zustande kommen, helfen die Dekanatsreferenten fr Jugend und Familie weiter, gegebenenfalls im Nachbarort eine Gruppe zu finden. 

Die Kosten fr die Ministrantenwallfahrt werden vom Erzbistum Paderborn anteilig bernommen. Fr die Teilnehmenden verbleibt ein Beitrag von 600 Euro fr die gesamte Fahrt. „Wir mchten den Gruppen mit Finanzierungstipps einen Anreiz geben, den Kostenaufwand zu minimieren und gleichzeitig die Vorfreude auf die Fahrt zu steigern“, erlutert Holger Drude. „Das kann zum Beispiel bei Aktionen wie Basars, italienischen Abenden oder Waffelbacken geschehen. So wird auch in der Kirchengemeinde das Bewusstsein fr die bevorstehende Wallfahrt gestrkt.“

Alle weiteren Infos zur Ministrantenwallfahrt und zur Anmeldung gibt es hier: https://www.youpax.de/ministranten/

  Ciao Roma! Eine Gruppe von Ministrantinnen und Ministranten aus dem Erzbistum Paderborn nimmt am letzten Tag der Ministrantenwallfahrt 2018 erschpft, aber glcklich Abschied von der Ewigen StadtArchivfoto: Dirk Lankowski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1000 GUTE GRNDE - Erzhlen wir, was fr uns zhlt!

Presse-Team des Erzbistums Paderborn
Erzbischfliches Generalvikariat
Domplatz 3
33098 Paderborn
Tel. 05251 125 15 58
pressestelle@erzbistum-paderborn.de
www.erzbistum-paderborn.de