Aktuelles

Ausbildung zur Bibliodramaleitung

Start im Oktober 2023

Was ist Bibliodrama?
Bibliodrama ist eine erlebnisorientierte und vielfltige Arbeitsform im Umgang mit biblischen Texten. Dabei spielen Krperarbeit, Identifikation und szenisches Spiel neben exegetischen Er-Kenntnissen eine zentrale Rolle.
Ein Bibliodramaprozess bietet folgende Mglichkeiten: Die Wahrnehmung und
Kenntnis von Zusammenhngen zwischen Aussagen und Herausforderungen
biblischer Texte sowie individuellen und kollektiven Lebenssituationen zu erweitern. Die eigene Biographie, die (religise) Sozialisation und die Situation im kirchlichen und gesellschaftlichen Zusammenhang zu reflektieren.


Fortbildungsinhalt/-ziel:
Die Teilnehmenden werden Kenntnisse sowie Fertigkeiten zur Handhabung von (kreativen) Methoden erwerben, Krper- und Bewegungserfahrungen gestalten knnen, nichtsprachliche Kommunikationsformen entdecken und neue Sichtweisen gewinnen. Sie werden die bibliodramatische Arbeit zuerst aus teilnehmender Sicht erleben und anschlieend in Kleinteams selbst Elemente anleiten. Die Reflexion der Methoden, Elemente und der eigenen Rolle im Gruppenplenum gehrt selbstverstndlich dazu.


Zielgruppe:
Zielgruppe der Ausbildung haupt-, neben- und ehrenamtlich Ttige in Gemeinden, Erwachsenenbildung, Beratung, aber auch Menschen, die in der Pflege oder der Eingliederungshilfe ttig sind Studierende aller kirchlichen Berufe sowie Lehrer*innen.

Die Ausbildung startet im Oktober 2023 und endet im Juni 2024. Sie wird getragen vom Ev. Kirchenkreis Herne in Kooperation mit dem Martineum.

 

Nhere Einzelheiten erfahren Sie im anhngenden Fyler.