Aktuelles

Suppenkchen-Saison des Caritasverbandes Castrop-Rauxel ging Ostern zu Ende

Suppenkche-to-go mit Untersttzung des Fonds "Weihnachten trotz Corona"

Generationsbergreifender Malteser Telefonbesuchsdienst startet in Herne

Erste ehrenamtliche Helfer geschult: „Zeit und Aufmerksamkeit schenken!“

Videokonferenzen- Methoden und Tools

2. Digitale Sprechstunde zu Fragen rund um Videokonferenzen
Am 04.03.21 hat eine digitale Sprechstunde zum Thema Methoden zur Gestaltung und Durchfhrung von Videokonferenzen stattgefunden. Eingeladen waren Haupt-und Ehrenamtliche des Dekanates. Hier finden Sie eine Zusammenstellung einiger hufig gestellter Fragen und Antworten rund um Videokonferenzen.

Videokonferenzen- aber wie?

FAQ zu Videokonferenzen im Dekanat Emschertal
Am 18.02.21 hat eine digitale Sprechstunde zum Thema Gestaltung und Durchfhrung von Videokonferenzen stattgefunden. Eingeladen waren Haupt-und Ehrenamtliche des Dekanates. Hier finden Sie eine Zusammenstellung einiger hufig gestellter Fragen und Antworten rund um Videokonferenzen.

Wie wieder anfangen, wenn wir wieder anfangen?

Auch in Corona-Zeiten sind wir fr Sie da!
Die Corona Zeit hat uns alle sehr getroffen, dennoch mchten wir versuchen, ein Stck Normalitt wieder aufzubauen. Wenn der Wunsch nach einem Prsenztreffen da ist, dann bieten wir Ihnen an, dieses Treffen in gewohnter Weise zu begleiten und zu moderieren.

Sternsinger im Dekanat sammeln 86.500 Euro

"Segen bringen - Segen sein", so lautet auch im Jahr 2021 das Motto der 63. Aktion Dreiknigssingen. Doch in diesem Jahr musste die Aktion aufgrund der Corona-Pandemie ganz anders ablaufen als gewohnt. Fr Kinder in der Ukraine und weltweit sind im Dekanat Emschertal 86.500€ zusammen gekommen.

Der kfd-Dizesanverband bietet kostenfreie Online-Schulungen fr virtuelle Treffen an.

Groe Resonanz bei Themenabenden, die Prozesse in Kirche, Politik und Gesellschaft aktiv begleiten

#beziehungsweise: jdisch und christlich - nher als du denkst

Das Erzbistum Paderborn beteiligt sich an der Plakatkampagne "#jdisch und christlich – nher als du denkst“. Dabei handelt es sich um monatlich wechselnde Plakate, die jeweils ein jdisches und christliches Fest oder einen Anlass parallelisieren. Die Kampagne will einen Beitrag zur Bekmpfung des Antisemitismus leisten.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4